Stadtcafé Bottrop - Chez Schorsch

Das bekannte Bottroper Kneipencafé existiert seit 1919. Im vergangenen Jahrzehnt war das Stadtcafé allerdings in eine Art Dornröschenschlaf verfallen, Patina statt Party. Im September 2011 hat dann Schorsch (Georg Louven), einer der bekanntesten Bartender Bottrops, den Laden übernommen und kräftig an der Patina gekratzt. Seitdem herrschen im Stadtcafé wieder Jubel, Trubel, Heiterkeit.

Chez Schorsch

"Das Stadtcafé ist kein Schickimickiladen. Was das Interieure betrifft, so kopuliert hier eher der gediegene Charme der 50er-Jahre-Eckkneipe mit dem Improvisationsstil der 80er-Jahre-Studentenkneipe. Dies ergibt einen retroaktiven Stil der Postmodernen. Äh, na ja, schauen Sie einfach mal vorbei, dann werden Sie verstehen, was ich meine. Boy Schorsch, die gute Seele, verleiht dem Laden einfach ein Fluidum, das muss man erleben."
U. S.

Mal burlesk, mal banal, mal schrill, mal still. Egal, ob Akademiker oder Arbeiter, Booker-Preisträger oder Facebook-Gruppe, Künstler oder Kunstbanause, Model oder Mutti, ob Amnesie oder Agonie, bei Schorsch genießen Leute aus unterschiedlichen Generationen ein leckeres Bier, aromatischen Kaffee, bekömmlichen Wein sowie die schon legendären Frikadellen à la Kommissar Haferkamp.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag:
von von 17 Uhr bis … open end

Mittwoch, Samstag und Sonntag:
durchgehend von 11 Uhr bis … open end

Freitag:
von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis … open end

Stadtcafé Bottrop
Gladbecker Straße 25
46236 Bottrop.